Grundsteinlegung für den Ausbau der Klinik am Europakanal

Am Donnerstag, 20. April 2023, begrüßte der Vorstand der Bezirkskliniken Dr. Matthias Keilen u.a. den Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, Bezirkstagspräsidenten Armin Kroder und Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik zur festlichen Grundsteinlegung des Bauabschnitts Null des umfangreichen Neu- und Umbaus der Klinik am Europakanal.

Bild der Grundsteinlegung.

Bis 2035 soll in fünf Baubschnitten „eine der modernsten psychiatrischen und neurologischen Fachkliniken Bayerns“ entstehen. Unsere Bezirksrätin, Maria Scherrers, wohnte mit zahlreichen anderen Vertreter*innen aus Politik und Kliniken dem Auftakt des 200 Millionen-Projektes bei.

Maria Scherrers (Mitte), mit Gisela Niclas (SPD) (links) und Birgit Marenbach (Fraktionsvorsitzende der Grüne Liste Erlangener Stadtrat) (rechts).
Maria Scherrers (Mitte), mit Gisela Niclas (SPD) (links) und Birgit Marenbach (Fraktionsvorsitzende der Grüne Liste Erlangener Stadtrat) (rechts).

„Das psychiatrische Behandlungsangebot in Erlangen umfasst die Bereiche Psychiatrie, Sucht, Psychotherapie und Psychosomatik sowie Forensische Psychiatrie. Dazu kommt ein eigenes Zentrum für Neurologie und Neurologische Rehabilitation. Außerdem gibt es eine Abteilung für Hörgeschädigte, die im süddeutschen Raum nach Angaben der Bezirkskliniken Mittelfranken einzigartig ist. Neben der stationären Versorgung gibt es auch ambulante und tagesklinische Angebote.“

Quellen: www.br.de ; www.nordbayer.de