Haushaltsantrag: Beratungsstelle für “Chemsex” bei der AIDS-Hilfe

Die AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth hat im Jahr 2021 einen Antrag für eine Beratungsstelle „Chemsex“ gestellt.
Das Phänomen „Chemsex“ beschäftigt die Region seit gut zehn Jahren. Es ist ist fast ausschließlich bei Männern verbreitet, welche Sex mit Männern praktizieren (MSM). Dabei geht es um eine bestimmte Art des Drogengebrauchs, deren Charakteristikum darin liegt, dass sie mit dem unersättlichen Ausleben von Sexualität verbunden ist.

Bei „Chemsex“ handelt es sich nicht um eine konventionelle Drogenproblematik. Man sieht sich hier vielmehr einer vielschichtigen Problemlage gegenübergestellt. Diese geht oft mit psychischer Komorbidität einher und deren Ursachen und Folgen gesellschaftliche Ausgrenzungen, Stigmatisierung und Selbstzweifel sind.

Zudem findet man in der Zielgruppe ein geringes Problembewusstsein und erhebliche Zugangsbarrieren zu den bisherigen Angeboten und psychosozialen Diensten. In Oberbayern gibt es eine vom Bezirk Oberbayern finanzierte Fachstelle. Diese hatte zu Beginn die Herausforderung das Thema „Chemsex“ bei Kliniken, Fachgremien und den bereits existierenden Sucht- und Sexual-Beratungsstellen, sowie den Gruppen und Vereinen der schwulen Community bekannt zu machen.


Mittlerweile handelt es sich bei der Beratung um ein etabliertes Angebot, welches die Gründung mehrerer Selbsthilfegruppen nach sich zog. Ganz wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass es sich bei „Chemsex“ um kein reines Problem der Metropolen handelt, da der „Chemsex-Gebrauch“ meistens via Online-Kontaktaufnahmen im privaten Raum stattfindet. Daher ist der Konsum nicht auf Szeneorte oder größere Städte konzentriert, sondern findet auch in ländlichen Bereichen Mittelfrankens statt.


Die neue Beratungsstelle tritt nicht in Konkurrenz zum bisherigen Angebot in Mittelfranken. Vielmehr wird dadurch eine große Lücke für ein spezielles Klientel geschlossen. Weiterführende Informationen zum Thema findet man unter: https://www.aidshilfe.de/chemsex

Verwandte Artikel