Wir unterstützen die “Allianz gegen Rechtsextremismus”

Engagement gegen Rechtsextremismus ist seit jeher ein wesentlicher Bestandteil der politischen Arbeit der GRÜNEN.

Jeder Mensch ist gleich wertvoll, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion oder sozialer Position.

Wir lehnen jede gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit ab.

Im letzten Jahr mussten wir mit großer Sorge das Anwachsen eines neuen Rechtspopulismus miterleben.
Alte und neue Nazis verbinden sich mit der Anhängerschaft von Verschwörungserzählungen und den selbsternannten “Reichsbürger*innen”.

Ihnen geht es um nicht weniger als um die Zerstörung unserer Demokratie.
Mit verbaler und körperlicher Gewalt greifen sie Minderheiten an.
Aber auch Medienmenschen und gewählte Politiker*innen.

Auch hier in Mittelfranken wurden Regionalpolitiker*innen zur Zielscheibe von Hassreden, von Morddrohungen, von körperlicher Gewalt.

Wir können und wollen dazu nicht schweigen.

Als GRÜNE Fraktion werden wir uns dem braunen Geist in jeder Form entgegenstellen.
Im Bezirkstag Mittelfranken stehen wir Schulter an Schulter mit den anderen demokratischen Parteien gegen rassistisch motivierte Gewalt.
Wir befürworten uneingeschränkt die gemeinschaftliche Arbeit der Kommunen, Institutionen und Organisationen, die sich in Mittelfranken in der „Allianz gegen Rechtsextremismus“ zusammengetan haben.

Als Zeichen dafür unterstüzten wir die Allianz heute mit 200 Euro.

¡No pasarán!

Verwandte Artikel